22. EIPOS-Sachverständigentag Bauschadensbewertung / 14. BVS-Bausymposium

9.00 Uhr

Eröffnung

Dipl.-Ing. Sabine Schönherr, Geschäftsführerin EIPOS GmbH
Dipl.-Ing. Tobias Irmscher, Vorsitzender BVS Sachsen

9.15 Uhr

Suchet so werdet ihr finden - Bauforensik

    • Schimmel
    • Wasserschäden
    • Schadstoffe
    • Untersuchungsverfahren, Möglichkeiten, Nutzen

    Univ. Prof. Dr. Andreas O. Rapp

    öbuv Sachverständiger für das Parkettleger-Handwerk, Gutachtenbüro und Labor für Bau-Forensik, Hannover

    10.15 Uhr: Diskussion
    10.30 Uhr: Kaffeepause

    11.00 Uhr

    DIN 18532 - Abdichtungen von befahrbaren Verkehrsflächen aus Beton

      • Normenaufbau und Anwendungsbereiche
      • Nutzungsklassen, Abdichtungsbauweisen und deren Kombinationen
      • Gefälle in der Abdichtungsebene
      • Detailausbildungen,
      • Bauwerksschutz und Bauteilschutz, Instandhaltung

      Dipl.-Ing. Michael Herres

      Ingenieurbüro für Planung und Sanierung von Bauwerksabdichtungen, Göttingen

      11.45 Uhr

      Dämmstoffe im Alter - Fragen der Nachhaltigkeit

          • Gedanken zur Nachhaltigkeit / Effizienz von Dämmstoffen (Herstellung, Entsorgung, Alterung, Veränderung von Dämmstoffen)
          • Aufräumen mit unsachlicher Diskussion: „Dämmen bringt nix und ist nur teuer“.
          • Zeit für ROI für Energie, CO2 und Investitionen,
          • Gedanken und Studien zur Grauen Energie

          Christoph Sprengard

          Forschungsinstitut für Wärmeschutz e.V. München; FIW München, Abteilung Forschung und Entwicklung/Department R&D

          12.15 Uhr: Diskussion
          12.30 Uhr: Mittagspause

          13.45 Uhr

          Auf der Suche nach den Tätern – Mängel an beheizten Fußbodenkonstruktionen

              • Varianten der Flächenheizung und –kühlung im kurzen Überblick
              • Baukonstruktive und wärmetechnische Mängel an beheizten Fußbodenkonstruktionen
              • Schnittstellenkoordination der Gewerke Bau und TGA
              • Hinweise zum Erstellen von Gutachten

              Prof. Dr.-Ing. Michael Günther

              Technischer Berater, Dresden

              14.30 Uhr

              Risse - und dann?

                  • Risse in Bauwerken (Stahlbeton, Mauerwerk, bzw. weitere Werkstoffe)
                  • Weißbuch Bau; neue Gedanken zum Bauen (Baunotar usw.)
                  • Rißbreiten im Stahlbetonbau, wie sind Quantilen zu bewerten?
                  • Korrosion im Stahlbetonbau, wie ist der kritische Chloridgehalt zu interpretieren?
                  • Sichtbeton und Schallschutz als Dauermängelrügen?

                  Dr.-Ing. Christian Dialer

                  Ingenieurbüro für das Bauwesen, Tragwerksplanung, Instandsetzung, Gutachten und Mediation, München

                  15.15 Uhr: Diskussion
                  15.30 Uhr: Kaffeepause

                  16.00 Uhr

                  Prüf- und Hinweispflichten - Wer ist verantwortlich? Wer haftet?

                      • Überblick über die Prüf- und Hinweispflichten von objektüberwachenden Planern
                      • Konsequenzen bei Nichtbeachtung der Prüf- und Hinweispflichten
                      • Grundlagen der Haftung von prüfenden Sachverständigen

                      Dr. Martin Stelzner

                      Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Kapellmann und Partner Rechtsanwälte mbB, Mönchengladbach

                      17.00 Uhr

                      Diskussion, Abschluss und Ausblick

                      Wir freuen uns auf interessante Vorträge von fachlich versierten Dozenten und anschließenden umfangreichen Podiums- und Pausendiskussionen.

                      Eine tagungsbegleitende Fachausstellung wird wieder über neue Produkte bzw. Veröffentlichungen  informieren.

                      Ihre Werbung im EIPOS-Tagungsband

                      Präsentieren Sie Ihr Unternehmensprofil, Ihre Produkte oder Angebote im nächsten Tagungsband! Mit einer Anzeige im Tagungsband haben Sie die Chance, Ihre Zielgruppe ohne Streuverluste über die Veranstaltung hinaus zu erreichen.

                      Die Tagungsbände enthalten die Referate der Sachverständigentage und ergänzende Fachbeiträge zu aktuellen Themen und sind Bestandteil der Tagungsunterlagen. Auch nach der Veranstaltung sind die Tagungsbände ein informatives Nachschlagewerk und werden direkt über EIPOS weiteren Interessenten angeboten.

                      Detaillierte Informationen finden Sie in den Media-Daten hier ...

                      Tagungsband der EIPOS-Sachverständigentage Immobilienbewertung und Sachverstand am Bau 2019

                      Beiträge aus Praxis, Forschung und Weiterbildung
                      Band zur Tagung am 13. und 14. Juni 2019
                      Hrsg.: EIPOS GmbH, Dresden
                      2019, 186 S., zahlreiche Abb. und Tab., Softcover
                      Fraunhofer IRB Verlag
                      ISBN  978-3-7388-0314-3
                      Preis: 29,90 EUR (zzgl. Versandkosten)
                      Inhaltsverzeichnis hier
                      Bestellungen können Sie gern an eipos@eipos.de richten.

                      Tagungsband der EIPOS-Sachverständigentage Immobilienbewertung und Sachverstand am Bau 2018

                      Beiträge aus Praxis, Forschung und Weiterbildung
                      Band zur Tagung am 19. und 20. Juni 2018
                      Hrsg.: EIPOS GmbH, Dresden
                      2018, 192 S., ca. 120 Abb., Softcover
                      Fraunhofer IRB Verlag
                      ISBN 978-3-7388-0138-5
                      Sonderpreis: 20,00 EUR (zzgl. Versandkosten)
                      Inhaltsverzeichnis hier
                      Bestellungen können Sie gern an eipos@eipos.de richten.

                      Tagungsband der EIPOS-Sachverständigentage Bauschadensbewertung und Immobilienbewertung 2017

                      Beiträge aus Praxis, Forschung und Weiterbildung
                      Band zur Tagung am 15. und 16. Juni 2017
                      Hrsg.: EIPOS GmbH, Dresden
                      2017, 226 S., 120 Abb., Kartoniert
                      Fraunhofer IRB Verlag
                      ISBN 978-3-8167-9898-9
                      Sonderpreis: 15,00 EUR (zzgl. Versandkosten)
                      Inhaltsverzeichnis hier ...
                      Bestellungen können Sie gern an eipos@eipos.de richten.

                      Tagungsband der EIPOS-Sachverständigentage Bauschadensbewertung und Immobilienbewertung 2016

                      Beiträge aus Praxis, Forschung und Weiterbildung
                      Tagungsband zur Tagung am 23. und 24. Juni 2016
                      Hrsg.: EIPOS GmbH, Dresden
                      2016, 174 S., zahlr. Abb. u. Tab., Kartoniert
                      Fraunhofer IRB Verlag
                      ISBN 978-3-8167-9669-5
                      Sonderpreis: 10,00 EUR (zzgl. Versandkosten)
                      Inhaltsverzeichnis hier ...
                      Bestellungen können Sie gern an eipos@eipos.de richten.

                      Tagungsband der EIPOS-Sachverständigentage Bauschadensbewertung und Immobilienbewertung 2015

                      Den Tagungsband zu den EIPOS-Sachverständigentagen 2015 können Sie beim Fraunhofer IRB Verlag bestellen.
                      Beiträge aus Praxis, Forschung und Weiterbildung
                      Tagungsband zur Tagung am 11. und 12. Juni 2015
                      Hrsg.: EIPOS GmbH, Dresden; 2015,
                      241 S., zahlr. farbige Abb., Kartoniert
                      Fraunhofer IRB Verlag
                      ISBN 978-3-8167-9413-4
                      Inhaltsverzeichnis hier ...

                      Tagungsband der EIPOS-Sachverständigentage Bauschadensbewertung und Immobilienbewertung 2014

                      Beiträge aus Praxis, Forschung und Weiterbildung
                      Tagungsband zur Tagung am 26. und 27. Juni 2014
                      Hrsg.: EIPOS GmbH, Dresden; 2014,
                      170 S., zahlr. farbige Abb., Kartoniert
                      Fraunhofer IRB Verlag
                      ISBN 978-3-8167-9227-7
                      Sonderpreis: 10,00 EUR (zzgl. Versandkosten)
                      Inhaltsverzeichnis hier ...
                      Bestellungen können Sie gern an eipos@eipos.de richten.

                      Tagungsband der EIPOS-Sachverständigentage Bauschadensbewertung und Immobilienbewertung 2013

                      Beiträge aus Praxis, Forschung und Weiterbildung
                      Tagungsband zur Tagung am 27. und 28. Juni 2013
                      Hrsg.: EIPOS GmbH, Dresden 2013,
                      263 S., zahlr. farbige Abb., Kartoniert
                      Fraunhofer IRB Verlag
                      ISBN 978-3-8167-9022-8
                      Sonderpreis: 10,00 EUR (zzgl. Versandkosten)
                      Inhaltsverzeichnis hier ...
                      Bestellungen können Sie gern an eipos@eipos.de richten.

                      Tagungsband der EIPOS-Sachverständigentage Bauschadensbewertung und Immobilienbewertung 2012

                      Den Tagungsband zu den EIPOS-Sachverständigentagen 2012 können Sie beim Fraunhofer IRB Verlag bestellen.
                      Beiträge aus Praxis, Forschung und Weiterbildung
                      185 Seiten, IRB-Verlag,
                      ISBN 978-3-8167-8693-1, ISBN 978-3-8167-8694-8 (E-Book)
                      Inhaltsverzeichnis hier ...

                      Informationen zur Stadt Dresden

                      Hier finden Sie umfangreiche Informationen zur Stadt für Ihre Planung von Anreise, Übernachtung und Aufenthalt.

                      TIPP: Nutzen Sie auch die Dresden App , um die Stadt online und offline zu erkunden.

                      Dresden Welcome Card

                      Dresden mit den Welcome Cards entdecken. Sie können freie Fahrt mit Bus und Bahn (City und Regio Card), den Altstadtrundgang inklusive Stadtplan (Tour Card), freien Eintritt in Museen und Ausstellungen (Museums Card) und mehr als 65 Vorteile für Restaurants, Geschäfte, Touren und Veranstaltungen in ganz Dresden und darüber hinaus genießen.

                      Veranstaltungsübersicht

                      Nutzen Sie Ihren Dresden Aufenthalt für den Besuch attraktiver Veranstaltungen. Egal ob Party oder Tanz, Bühne oder Musik, Museeum oder Galerie.

                      Stadtführer Dresden zum kostenlosen Download

                      Vor Ort informieren wir Sie gern zu weiteren Freizeitmöglichkeiten in Dresden.

                      Bei strahlendem Sonnenschein traf sich die Branche der Bausachverständigen am 14. Juni 2019 im Dresdner Kongresszentrum zur gemeinsam von EIPOS und BVS ausgerichteten Tagung „Sachverstand am Bau“.

                      Nach den Eröffnungsworten von EIPOS-Geschäftsführerin Sabine Schönherr und dem Vorsitzenden des BVS Sachsen, Tobias Irmscher, ging es rund um das Thema Natursteine. Frau Prof. Jeannine Meinhardt von der Fachhochschule Potsdam betrachtete zerstörungsfreie bzw. zerstörungsarme Methoden zur Erfassung von Kennwerten bei Natursteinen in der Denkmalpflege. Wo liegen die Schwierigkeiten in der Messung und Auswertung der Kennwerte? Eine WTA-Referatsgruppe beschäftigt sich mit dieser Problematik.

                      Wie können bei hydrophobierten Ziegel- und Natursteinmauerwerk komplexe Schadensursachen analysiert werden? Die Sanierung von hydrophobiertem Mauerwerk stellt eine äußerst anspruchsvolle Aufgabe dar. Für die betroffenen – häufig denkmalgeschützten - Gebäude müssen Wege gefunden werden, mit Schäden umzugehen, die sehr komplexe Ursachen haben. Anhand von Fallbeispielen für hydrophobiertes Ziegelmauerwerk zeigte Dr. Frank Schlütter von der MPA Bremen anhand von Beispielen materialkundliche Vorgehensweisen und Lösungswege auf.

                      Großes Schadenspotential bilden nichtfachgerechte Ausführungen von Flachdächern. Über das Thema Abdichtung von Flachdächern sprach Michael Schäfer. Im Gegensatz zur alten DIN 18531, die nur die Planung und Ausführung von nicht genutzten Dächern regelte, gilt die neue Fassung auch für genutzte Dächer. DIN 18531 versus Flachdachrichtlinie, hrsg. vom Zentralverband des Deutschen Dachdeckerhandwerks e. V. - welche Regelwerke gelten aktuell und auf was muss der Sachverständige achten?

                      Eine Schnittstellenthematik für den Bausachverständigen bildet die Gebäudetechnik. Problemfälle aus dem Bereich Sanitär sind oft ursächlich für Schäden an Gebäuden. Sehr fundiert referierte Prof. Michael Hoeft (ö.b.u.v. Sachverständiger der HWK DD für Heizungs- und Lüftungsanlagenbau), wann TGA-Sachverständige hinzugezogen werden müssen und welche Bewertungen zu erwarten sind. Fazit: Der Einsatz von verzinktem C-Stahl im nicht zugänglichen Bereich ist fachlich mangelhaft, da dies ein sehr hohes Risiko für das Gebäude darstellt und damit bezüglich Nachhaltigkeit und Werterhalt als Systemfehler einzustufen ist.

                      Dr.-Ing. Heribert Oberhaus (ö.b.u.v. Sachverständiger für Schäden an Fassaden und Wärmedämm-Verbundsystemen) gab in seinem Vortrag einen Einblick in die Arbeit der Normenausschüsse zur DIN EN 17237 und DIN 55699 - Wärmedämmstoffe und wärmedämmende Produkte. Was bedeuten die Aktualisierungen für die Praxis? Gerade in diesem Bereich sind theoretisches Hintergrundwissen für die praktische Tätigkeit und notwendige zu beantragende Zulassungen wichtig.

                      Fliesen im Großformat liegen im Trend. Doch je größer die Fliese, desto schwieriger die Verarbeitung. Mit Großkeramik können völlig neue Wege gegangen und unterschiedlichste Gestaltungsmöglichkeiten angewendet werden. Was bei diesen Verlegungen zu beachten ist, stellte Mario Sommer (ö.b.u.v. Sachverständiger für Schäden an Konstruktionen mit keramischen Belägen) in seinem Vortrag dar. Damit stehen Planer, Ausführende und Sachverständige vor völlig neuen Herausforderungen. Dieses Thema zu vertiefen lohnt sich auf jeden Fall.

                      Abschließend bereitete Prof. Gerd Motzke die anwesenden Sachverständigen auf neue Tätigkeitsfelder vor. Diese ergeben sich infolge der Werkvertragsrechtsreform und der Rechtsprechung des BGH zum Ende der fiktiven Schadensberechnung mit Auswirkungen auch auf die Berechnung des Minderwerts und damit der Minderung. Der Überblick vermittelte den betroffenen Sachverständigen eines: Die Reform vermehrt den Umfang der klärungsbedürftigen Sachverständigenfragen und löst damit im Streitfall in vermehrtem Umfang Beratungsbedarf durch Privatgutachter und im gerichtlichen Verfahren Bedarf dafür aus, Sachverständigenbeweis anzutreten und auch einzuholen.

                      Sowohl die Kaffee-, als auch die Mittagspausen luden zum ausführlichen Gespräch und fachlichem Gedankenaustausch ein. Bei einem Besuch in der Fachausstellung konnten technische Neuerungen „angefasst“ und begutachtet werden.

                      Das Fazit der 170 Teilnehmer: Niveau sehr gut, kurze und knackige Vorträge, effiziente Art der Wissensvermittlung.

                      EIPOS und BVS nehmen Themenwünsche und weitere Vorschläge gerne auf. Wir freuen uns auf den 19. Juni 2020!