21. EIPOS-Sachverständigentage Brandschutz

16.–17. November 2020 - ONLINE

Herzlich Willkommen zum Online-Event

Die aktuellen Entwicklungen der Corona-Pandemie verschärfen immer weiter die Rahmenbedingungen für Veranstaltungen und stellen für alle Beteiligten ein unkalkulierbareres Risiko dar. Die Gesundheit und das Wohlbefinden Aller liegt uns sehr am Herzen. Daher haben wir heute (29.10.20) entschieden, die 21. EIPOS-Sachverständigentage Brandschutz in diesem Jahr nicht in Präsenz durchzuführen. Trotz deutlich geringeren Teilnehmerzahlen, einer verkleinerten Ausstellung und eines abgestimmten Hygienekonzepts ist eine verlässliche Aussage zur Durchführung derzeit leider nicht möglich.

Daher werden wir die Tagung gemeinsam mit einem engagierten Referententeam, professionellen Medientechnikpartnern und letztlich mit Ihrer Unterstützung als Online-Live-Event durchführen. Wir laden Sie recht herzlich ein, an einem spannenden Vortragsprogramm, am Austausch mit den Referenten und an den moderierten Fachdiskussionen online teilzunehmen. Zur Anmeldung>>

Wir danken allen 35 Ausstellern, 250 Vor-Ort-Teilnehmern, unseren Gästen aus dem Dozententeam und Partnern, die uns auch in diesem schwierigen Jahr die Treue gehalten und bis zuletzt mit uns auf eine Präsenzveranstaltung gehofft haben.

Wir freuen uns darauf, die 21. EIPOS-Sachverständigentage Brandschutz auch online zu einem besonderen Erlebnis für die gesamte Branche zu machen.

Das Tagungsprogramm bietet neben praxisorientierten Vorträgen mit Lösungsvorschlägen für die Planungs- und Ausführungspraxis vor allem einen Blick in die Zukunft des Brandschutzes:


Nachhaltigkeit und Circular Economy

Ressourcenverknappung und Klimaveränderungen sind keine neuen Themen. Aber welche Rolle spielt dabei der Brandschutz? Ein Schritt in die richtige Richtung ist sicherlich die neue Holzbau-Richtlinie – die eine echte Chance für diesen nachhaltigen Rohstoff bietet. Und auch die „neue“ Industriebau-Richtlinie lässt den Einsatz von Holz zu. Und über welche weiteren Konzeptansätze und Werkzeuge verfügt der Brandschutz, um die Zukunftsfähigkeit des Bauwesens zu unterstützen?

Bauen ohne materielle Anforderung
Sind bundesweit einheitliche Brandschutzanforderungen nur Wunschdenken? Analysiert man strukturiert die unterschiedlichen Länderregelungen so zeigt sich ein interessantes Bild. Vielleicht sind einheitliche Regelungen gar nicht so fern jeder Realität. Oder klammern wir uns lieber an Regeln und Vorschriften die wir vielleicht gar nicht richtig verstehen? Was bedeutet „müssen“ und „sollen“? Was bedeutet normativ oder informativ? Was heißt „Gilt als erfüllt“ und was heißt „ist zu beachten“?

Anlagentechnischer Brandschutz – Wird es komplizierter oder nur komplexer?
Welche Anforderungen stellt die MVV TB an die Alarmierung und Brandmeldung und hat der Konzeptersteller dennoch Spielräume? Welche Anforderungen sind zwingend im Brandschutzkonzept zu benennen und müssen weitere Regelwerke zwingend herangezogen werden?Die Richtlinienreihe VDI 6010 ist vollständig. Welche Handreichungen und Vorteile bietet diese Standardisierung für Planer, Ausführende, Bauüberwacher und Prüfende?

Kann man Personen im Brandfall situativ steuern und lenken?
Digitalisierung im Brandschutz meint nicht nur BIM. Ein innovatives Rettungswegleitsystem auf digitaler Basis bietet Planern, Feuerwehr, Betreibern und Nutzern ungeahnte Möglichkeiten nicht nur für Versammlungsstätten und das akzeptiert von Bauaufsicht, Prüfingenieur und Prüfsachverständigen. Eine spannende Idee.

Die Brandschutzkette reißt am schwächsten Glied
Brandschutz von Anfang an und das richtig. Dafür ist mehr notwendig als ein Brandschutzkonzept. Aber wie sieht es in der Praxis aus und was ist wirklich notwendig? Was passiert „wenn es mal wieder regnet?“ Unwetter und ihre möglichen Auswirkungen auf die Brandschutzinfrastruktur – was gilt es zu bedenken?

Moderation

Prof. Dr.-Ing. habil. Architekt Gerd Geburtig
Prüfingenieur für Brandschutz, Ribnitz-Damgarten

Montag, 16.11.2020

9.00 Uhr: Eröffnung

Dipl.-Ing. Sabine Schönherr, Geschäftsführerin EIPOS GmbH

9.15 Uhr: Die Brandschutzkette reißt am schwächsten Glied – Von der Vorplanung bis zum fertigen Gebäude

Dipl.-Ing. (FH) Josef Mayr
Sachverständiger, Autor und Fachreferent für Brandschutz, Wolfratshausen

  • Vom richtigen Zeitpunkt – Brandschutz von Anfang an
  • Der richtige Inhalt – Umfang und Abgrenzung von Brandschutznachweisen/-konzepten
  • Das schwarze Loch – Werk- und Detailplanung Brandschutz
  • Den Letzten beißen die Hunde – Fachbauleitung Brandschutz und Dokumentation
  • Die 16er Reihe in Deutschland – gehts nicht noch aufwendiger und komplizierter?

    10.15 Uhr: VDI 6010 – Vom Konzept der Brandfallsteuerung zur sicheren Funktion

    Jörg Balow
    Fachbeirat TGA und Fachausschuss Elektrotechnik und Gebäudeautomation des VDI,

    Geschäftsführer, ATP Berlin Planungs GmbH

    • Brandfallsteuerungen aus Sicht der Herausforderungen der letzten Jahrzehnte in Planung und Ausführung
    • Richtlinienreihe kurz vorgestellt – Planung, Prüfung, Dokumentation, SIL
    • Vorteile der Standardisierung für Planer, Ausführende, Bauüberwacher und Prüfende

    11.00 Uhr: Kaffeepause in der Fachausstellung

    11.45 Uhr: Kann man Personen im Brandfall situativ steuern und lenken? – Ein innovatives Rettungswegleitsystem nicht nur für Versammlungsstätten

    Dipl.-Ing. Devrim Yilmaz
    Brandschutzsachverständiger, SCHLÜTER + THOMSEN, Brandschutz GmbH & Co. KG, Neumünster – Hamburg – Sylt

    • Innovatives Rettungswegleitsystem auf digitaler Basis
    • Möglichkeiten für Planer, Feuerwehr, Betreiber und Nutzer am Beispiel Sparkassenarena Kiel
    • Bauliche und technische Voraussetzungen, Sicherheitskonzept, Abstimmungen mit Bauaufsicht, Prüfingenieur, Prüfsachverständigen

    12.30 Uhr: Die neue HolzbauRichtlinie – Eine echte Chance!

    Prof. Dr.-Ing. Björn Kampmeier
    Professur Brandschutz und Baukonstruktion, Hochschule Magdeburg-Stendal

    • Welche Einschränkungen/Anwendungsgrenzen bleiben bestehen?
    • Holzbau im Detail – Holzfassaden und Brandsperren, Holz-Massivbauweisen (Brettstapel- und Blockbau), Installationen (Abschnitt 7)
    • Zukünftige Entwicklungen

    13.15 Uhr: Mittagspause in der Fachausstellung

    14.30: Eine Musterbauordnung ohne materielle Brandschutzanforderungen? – Technische Regel „Brandschutz für Standardgebäude“

    Lena-Elisabeth Buch, M.Eng.
    Master of Engineering Vorbeugender Brandschutz, Ingenieurbüro Anwander GmbH & Co. KG, Sulzberg

    • Warum eine Technische Regel für Standardgebäude?
    • Einheitliche Anforderungen in allen Bundesländern – fern jeder Realität?
    • Analyse und Schlussfolgerungen für die Umsetzung der Technischen Regel

    15.30 Uhr: Diskussion – Welche einheitlichen Anforderungen sind realistisch?

    16.00 Uhr: Kaffeepause in der Fachausstellung

    16.30: Gläubigkeit und Hörigkeit – Verstehen wir Regeln und Vorschriften richtig?

    Dipl.-Ing. Knut Czepuck
    Obmann Arbeitskreis Technische Gebäudeausrüstung der Fachkommission Bauaufsicht der Bauministerkonferenz

    • Was bedeutet „müssen“ und „sollen“? Was bedeutet normativ oder informativ?
    • Was heißt „gilt als erfüllt“ und was heißt „ist zu beachten“?
    • Hilfestellung für die Praxis

    Dienstag, 17.11.2020

    9.00 Uhr: Details der neuen Industriebau-Richtlinie

    Dipl.-Phys. Björn Maiworm
    Branddirektor, Landeshauptstadt München

    • Einsatzmöglichkeiten von Holz
    • Nachweisführung mit Methoden des Brandschutzingenieurwesens (DIN 18009 – Teil 1)
    • Einsatzgrenzen der Feuerwehr

      10.00 Uhr: Brandschutz: Schlüsselkompetenz für Circular Economy im Bauen

      Dipl.-Ing. Architekt Andreas Flock
      Sachverständiger für Brandschutz, brandkontrolle GmbH, Berlin

      • Warum Circular Economy?
      • Konzeptansätze und Werkzeuge: Brandschutz als Struktur-Motor im Entwurf
      • Projektbeispiele und Ausblick

      10.45 Uhr: Kaffeepause in der Fachausstellung

      11.30 Uhr: Alarmierung und Brandmeldung zwischen schutzzielbezogener Anforderung und Fachplanung – Ein Dialog

      Bastian Nagel, MEng., VDI 
      Spezialist für Normen und Richtlinien, Hekatron Vertriebs GmbH, Sulzburg


      Dipl.-Ing. Torsten Pfeiffer 

      Produktgruppenleiter Technische Prüfstelle für BMA, SAA, FSA, VdS Schadenverhütung GmbH, Köln

      • Erforderliche Angaben im Brandschutzkonzept – was fordert die MVV TB?
      • Weitere heranzuziehende Regelwerke
      • Hat der Konzeptersteller Spielräume?

      12.30 Uhr: Mittagspause in der Fachausstellung

      13.30 Uhr: Eskalation Türaufschlagrichtung – Konfliktfeld Arbeitsschutz und Brandschutz

      Dipl.-Ing. Sicherheitstechnik Matthias Dietrich
      Staatlich anerkannter Sachverständiger für die Prüfung des Brandschutzes, Wuppertal

      • Aufschlagrichtung „unverhandelbar“ – eine Analyse
      • Fallbeispiele – Bürogebäude, Kindergarten
      • Rettungsbreite – Bauordnungsrecht versus Arbeitsschutz

      14.15 Uhr: Alle Wetter! – Unwetterfolgen im Brandschutz

      Lars-Oliver Laschinsky
      Fachlehrer im technischen Ausbildungsdienst, Vorsitzender des vbbd, Selm

      • Wetterereignisse mit Schadenpotenzial
      • Mögliche Auswirkungen auf die Brandschutzinfrastruktur
      • Lösungsmöglichkeiten und Handlungsansätze

      15.00 Uhr: Schlusswort

      Technische Voraussetzungen für eine Online-Teilnahme:

      Sie benötigen ein internetfähiges Endgerät mit einem aktuellen Browser. Eine optimale Benutzbarkeit erreichen Sie bei der Nutzung eines Tablets im Querformat mit Tastatur bzw. eines Notebooks oder Desktops. Des Weiteren benötigen Sie Mikrofon und Lautsprecher des Computers (VoIP). Eine Videokamera ist nicht erforderlich.


      >> Anmeldeformular für die Online-Teilnahme
      >> Faltblatt zur Veranstaltung inkl. Tagungsprogramm

      Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und freuen uns auf eine schöne Veranstaltung in Präsenz und Online!

      Aktueller Hinweis

      Die EIPOS-Sachverständigentage Brandschutz finden auch in diesem Jahr in Präsenz statt. Aufgrund der geltenden Hygiene- und Abstandsregeln allerdings mit begrenzter Teilnehmerzahl. Neu schaffen wir daher auch die Möglichkeit online an der Veranstaltung teilzunehmen.

      Alle bereits angemeldeten Aussteller haben wir bereits dazu informiert. Ausstelleranmeldungen sind aktuell wieder für alle Ausstellungsgrößen möglich! (Stand: 26.08.2020). Zu Sondermaßen können wir gern auf Anfrage informieren.


      Für Sie als Aussteller bedeutet dies im Detail:

      Unverändertes Ausstellerkonzept

      • Großzügige Pausenzeitengestaltung an beiden Veranstaltungstagen
      • Hochwertiges Catering in der Fachausstellung
      • Direkte Anbindung der Fachausstellung an den Tagungsraum
      • kostenfreie Teilnahme an Fachvorträgen sowie komplette Tagungsunterlagen


      Neu:

      • Preisnachlass von 10% auf die reguläre Standgebühr – wird direkt vom Rechnungsbetrag abgezogen
      • kostenfreie zusätzliche Auslagemöglichkeit von Prospektmaterial im Tagungsraum
      • Teilnahme an Fachvorträgen ist nur noch online möglich, nicht vor Ort im Tagungssaal. Der dafür benötigte WLAN-Voucher ist im Standpaket bereits inklusive.


      Wir freuen uns weiterhin auf Ihre Anmeldung - bitte beachten Sie dabei unsere Aussteller-Hinweise:

      • Namentliche Registrierung und Anerkennung der geltenden Hygiene- und Sicherheitsregeln mit der Anmeldung
      • In Bereichen, in denen der Sicherheitsabstand nicht eingehalten werden kann, bspw. bei Besuch der Ausstellung und bei Gesprächen, ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen
      • Der Zutritt zur Tagung und der Ausstellung ist bei Krankheitszeichen untersagt


      Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und freuen uns auf eine schöne Veranstaltung in Präsenz und Online!

      Wir bieten Ausstellern den perfekten Rahmen zur Präsentation!

      • Passgenaue und individuelle Präsentation durch verschiedene Standtypen
      • Individuelle Standgrößen und Präsentationsflächen auf Anfrage
      • Inklusive Standard-Standmöblierung (Tische/Stühle)
      • Inklusive WLAN-Zugang
      • Inklusive Stromversorgung/-verbrauch
      • Großzügige Pausenzeitengestaltung an beiden Veranstaltungstagen
      • Hochwertiges Catering in der Fachausstellung (reichhaltige Kaffeepausenversorgung, exklusives Mittagsbuffet sowie unlimitierte Tagungsgetränke)
      • Umfangreiche Werbe- und Kommunikationsleistungen inklusive
      • Optional: Messesystem für verschiedene Standgrößen zu Sonderkonditionen
      • Optional: Individuelle Standaustattung durch unseren kompetenten Messepartner cubicworx

      Ihre Chance

      Präsentieren Sie Ihre Produkte und Dienstleistungen rund um den baulichen und technischen Brandschutz auf der tagungsbegleitenden Fachausstellung!

      Ihr Nutzen

      Mit Ihrer Präsenz können Sie Ihre Angebote Fachexperten aus dem breitem Spektrum des Brandschutzes präsentieren und die Entscheider in der Brandschutzbranche gezielt kontaktieren!

      DOWNLOAD Ausstellerinfo 2020

      DOWNLOAD >> Mediadaten 2020

      Beispiel Standplanung

      Hier finden Sie beispielhaft eine mögliche Standplanung für den Veranstaltungsort Internationales Congress Center Dresden unter Beachtung der geltenden Hygiene- und Abstandsregeln 2020. Die finale Standplanung ist abhängig von der Anzahl und Art der gebuchten Stände und wird an alle Aussteller bis 30.09.2020 versendet.

      Beispiel Messestand-System

      Optional können Sie für alle Standtypen ein Messestand-System zum Vorteilspreis buchen.
      Das Messestand-System umfasst dabei Rückwände, Seitenwände und ein Firmenschild. Die Buchung erfolgt direkt über das Aussteller-Anmeldeformular (online/pdf).

      Buchung

      * Pflichtfelder
      Veranstaltung
      Ausstellungsstand
      Rabattierung bei Anmeldung:
      (Datum Posteingang EIPOS)
      • bis 31.05.2020
      • 10 % Rabatt auf den Nettopreis
      • bis 31.07.2020
      • 5 % Rabatt auf den Nettopreis
      Leistungspaket (inklusive)
      • Miete einer Standfläche entsprechend Auswahl und Verfügbarkeit
      • Teilnahme am Kongress für 1 Mitarbeiter inkl. Tagungsunterlagen, Tagungsband, Pausengetränken und Mittagessen
      • Standard-Standmöblierung (max. zwei Banketttische, zwei Stühle)
        Banketttisch/e Stühle
      • Stromversorgung inkl. Stromverbrauch
      • Werbe-/Kommunikationsleistungen:
        • Eintrag ins Online-Ausstellerverzeichnis
        • Eintrag ins Print-Ausstellerverzeichnis im Kongressprogramm (Voraussetzung für die Einträge: Zusendung Logo, Adresse und Kontaktdaten mit der Anmeldung an EIPOS)
        • Vor- und Nachberichterstattung in Fachmedien
      Sonstiges
      jeder weitere Mitarbeiter des Ausstellers:
      (Anzahl ist auf 2 zusätzliche Mitarbeiter begrenzt)
      350.00 € pro Person (MwSt.-frei)
      Weitere Leistungen (optional)
      Buchung Messestand-System (Rückwand, Seitenwände, Firmenschild)
      Eine individuelle Standausstattung und Drucke erhalten Sie über unseren Messepartner cubicworx GmbH im Onlineshop.
      Anzahl:
      Firmendaten
      Mitarbeiter
      Kontaktdaten zur Veröffentlichung in Teilnehmerliste im Tagungsheft

      EIPOS darf Name, Vorname, Titel, Ort und Firma der angemeldeten Mitarbeiter in der Teilnehmerliste im Tagungsheft der Veranstaltung veröffentlichen.

      Kontaktdaten zur Veröffentlichung im Online-/Print-Ausstellerverzeichnis
      Die Zusendung des neuen Logo per Mail an b.gey@eipos.de.
      Allgemeine Geschäftsbedingungen
      Bitte lesen Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGBs) für Aussteller und die Datenschutzbestimmungen bevor Sie diese akzeptieren.

      Übersicht der Fachaussteller 2020

      3M Deutschland GmbH
      Carl-Schurz-Str. 1
      41453 Neuss

      Telefon: 02131 1249627

      E-Mail: jhellmann@mmm.com
      Internet: www.3mdeutschland.de

      Adolf Würth GmbH & Co. KG
      Reinhold-Würth-Straße 12 – 17
      74650 Künzelsau

      Telefon: 07940 150
      Fax: 07940 151000

      E-Mail: info@wuerth.com
      Internet: www.wuerth.de

      ARMARE-TEC GmbH
      Armaturen- und Umweltsysteme

      Fellheimer Straße 7
      87737 Boos
      Tel.: 08335/984722
      Fax: 08335/984799

      Mail: info@armare-tec.de
      Internet: www.armare-tec.de

      Colt International GmbH
      Briener Straße 186
      47533 Kleve

      Telefon: 02821 9900
      Fax: 02821 990310

      E-Mail: colt-nord@de.coltgroup.com
      Internet: www.colt-info.de

      Danfoss Fire Safety A/S
      Member of the Danfoss Group
      Middelfartvej 9
      DK-5000 Odense C
      Denmark

      Telefon: +45 7488 7800
      Fax: +45 7488 7801

      E-Mail:  firesafety@danfoss.com
      Internet: www.semsafe.danfoss.com

      D+H Deutschland GmbH
      Frank Ebert Rauchabzug und Lüftung
      Georg-Sasse-Straße 28 – 32
      22949 Ammersbek

      Telefon: 040 605650
      Fax: 040 60565222

      E-Mail: info@dh-partner.com

      Internet: www.dh-partner.com

       

       

      Distec GmbH
      Augsburger Str. 2b
      82110 Germering

      Telefon: 036920 7162 113

      E-Mail: david.bittner@distec.de
      Internet: www.distec.de

      Doyma GmbH & Co
      Industriestraße 43 – 57
      28876 Oyten

      Telefon: 04207 9166300
      Fax: 04207 9166199

      E-Mail: info@doyma.de
      Internet: www.doyma.de

      FAHO GmbH
      Industriestraße 20
      34260 Kaufungen

      Telefon: 05605 806770
      Fax: 05605 8067720

      E-Mail: info@faho-kassel.de
      Internet: www.faho-kassel.de

      Geberit Vertriebs GmbH
      Theuerbachstraße 1
      88630 Pfullendorf

      Telefon: 07552 93401
      Fax: 07552 934300

      E-Mail: sales.de@geberit.com
      Internet: www.geberit.de

      HECO-Schrauben GmbH & Co. KG
      Dr.-Kurt-Steim-Straße 28
      78713 Schramberg

      Telefon: +49 (0) 7422 / 9 89-0
      Telefax: +49 (0) 7422 / 9 89-200
      Mail: info@heco-schrauben.de

      Internet: www.heco-schrauben.de

      Hekatron Vertriebs GmbH
      Brühlmatten 3
      79295 Sulzburg

      Telefon: 07634/5000

      E-Mail: info@hekatron.de
      Internet: www.hekatron-brandschutz.de

      Helios Ventilatoren GmbH & Co. KG
      Lupfenstraße 8
      78056 Villingen-Schwennigen

      Telefon: 07720 6060
      Fax: 07720 606166

      Internet: www.heliosventilatoren.de

      Hertek GmbH
      Landsberger Straße 240
      12623 Berlin

      Telefon: 030 936688950

      Mail: info@hertek.de
      Internet: www.hertek.de

      Hilti Deutschland AG
      Hiltistraße 2
      86916 Kaufering

      Telefon: 0800 8885522
      Fax: 0800 8885523

      E-Mail: de.kundenservice@hilti.com
      Internet: www.hilti.de

      Holzbau Schmid GmbH & Co. KG
      Ziegelau 1 – 4
      73099 Adelberg

      Telefon: 07166 9190438
      Fax: 07166 9190449

      E-Mail: info@hoba.de
      Internet: www.hoba.de

      INNIUS GTD GmbH
      Magdeburger Str. 11
      01067 Dresden

      Telefon: 0351 25908-0

      E-Mail: info@innius.de
      Internet: www.innius.de

      INOTEC Sicherheitstechnik GmbH
      Am Buschgarten 17
      59469 Ense

      Telefon: 02938 9730442

      E-Mail: axel.bueschleb@inotec-licht.de
      Internet: www.inotec-licht.de

      Jansen Tore GmbH & Co. KG
      Am Wattberg 51
      26903 Surwold

      Telefon: 04965 89880

      E-Mail: info@jansentore.com
      Internet: www.jansentore.com

      KEVOX
      Universitätsstraße 60
      44789 Bochum

      Telefon: 0234 60609990

      E-Mail: info@kevox.de
      Internet: www.kevox.de

      Lindner Group KG
      Bahnhofstraße 29
      94424 Arnstorf

      Telefon: 08723 200
      Fax: 08723 202147

      Internet: www.lindner-group.com

      MECON GmbH
      Röntgenstraße 105
      50169 Kerpen

      Tel.: 02237 60006-0

      Mail: info@mecon.de
      Internet: www.mecon.de

      MEP Gefahrenmeldetechnik GmbH
      Feldstraße 18A
      09509 Pockau-Lengenfeld

      Tel.: +49 373673180
      office@mep-pockau.de
      Internet: www.mep-pockau.de

       

       

      OBO Bettermann Vertrieb Deutschland GmbH & Co. KG
      Langer Brauck 25
      58640 Iserlohn

      Telefon: 02373 891226
      Fax: 02373 891226

      E-Mail: info@obo.de

      http://www.obo.de

      Oppermann Regelgeräte GmbH
      Im Spitzhau 1
      70771 Leinfelden-Echterdingen

      Tel.: +49 711 727235-60
      info@oprg.de
      Internet: www.oprg.de


      PROJEKT PRO GmbH
      Kampenwandstraße 77 c
      83229 Aschau im Chiemgau

      Telefon: 08052/951790
      Fax: 08052/9517979

      E-Mail: info@projektpro.com
      Internet: www.projektpro.com

      re´graph GmbH
      Kornwestheimer Straße 188
      70825 Korntal-Münchingen

      Telefon: 07150 30260
      E-Mail: info@regraph.de

      Stöbich Brandschutz GmbH
      Pracherstieg 6
      38644 Goslar

      Telefon: 05321 57080
      Fax: 05321 570850

      E-Mail: info@stoebich.de
      Internet: www.stoebich.de

      svt Brandschutz GmbH
      Glüsinger Straße 86
      21217 Seevetal

      Telefon: 04105 40900

      E-Mail: info@svt.de
      Internet: www.svt-dienstleistung.de

      Systemair GmbH
      Seehöfer Straße 45
      97944 Boxberg-Windischbuch

      Telefon: 07930 92720
      Fax: 07930 927292

      E-Mail: info@systemair.de
      Internet: www.systemair.com

      THEMIS Software GRID
      Technikerstraße 21a
      6020 Innsbruck/Österreich

      Telefon: +43 51250748603

      E-Mail: info@themis-software.com
      Internet: www.themis-software.com

      Walraven GmbH
      Karl-von-Linde-Straße 22
      95447 Bayreuth

      Telefon: 0921 75600
      Fax: 0921 7560111

      E-Mail: info.de@walraven.com
      Internet: www.walraven.com

      Wetrax GmbH
      Schüttelgrabenring 17
      71332 Waiblingen

      Tel.: 07151 9596212

      Mail: info@wetraxgmbh.de
      Internet: www.wetraxgmbh.de

       

       

      Wichmann Brandschutzsysteme GmbH & Co. KG    
      Siemensstraße 7
      57439 Attendorn

      Telefon: 02722 63820
      Fax: 02722 638229

      E-Mail: info@wichmann.biz
      Internet: www.wichmann.biz

      ZAPP-ZIMMERMANN GmbH
      Marconistraße 7 – 9
      50769 Köln

      Telefon: 0221 970610
      Fax: 0221 97061929

      E-Mail: info@z-z.de
      Internet: www.z-z.de

      Zehetbauer Fertigrasen GmbH & Co. KG
      Matzneusiedl 1
      A-2301 Probstdorf
      Österreich

      Telefon: +43 2215 2254
      Fax: +43 2215 225454

      E-Mail: info@zehetbauer.at
      Internet: www.netlon.at


      COVID19 - Maßnahmen für Ihre Sicherheit

      Bei den 21. EIPOS-Sachverständigentagen liegt die oberste Priorität darauf, die Gesundheit unserer Besucher und Mitarbeiter zu schützen und Infektionen zu vermeiden. Hierzu wurde ein umfassendes und detailliertes Hygienekonzept erarbeitet. Die wichtigsten Eckpunkte sind: 

      • Ausschließlich registrierte Besucher und Mitarbeiter haben Zutritt zur Veranstaltung
      • Kein Zutritt zur Veranstaltung für Personen bei Krankheitszeichen
      • Kein Zutritt zur Veranstaltung für Urlaubsrückkehrer aus Risikogebieten, bei denen das Datum der Einreise < 5 Tage vor Veranstaltungstermin liegt
      • Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung ist Pflicht, wenn der Mindestabstand von 1,50m nicht eingehalten werden kann
      • Die allgemeine Hygieneregelung ist zu beachten (siehe Husten- und Niesetikette usw.)


      Das ausführliche Hygienekonzept finden Sie hier.

       

      Aktuelle Informationen für Ihre Anreise/Übernachtung:
      Bitte beachten Sie bei Ihrer Reiseplanung mögliche Einschränkungen, wenn Sie aus Gebieten in Deutschland mit erhöhtem Infektionsrisiko kommen. Übernachtungen in Beherbergungsbetrieben sind u.U. dann nicht möglich. Bitte kontaktieren Sie in diesem Fall vorab das betreffende Hotel/die Pension und informieren uns, wenn Sie an der Veranstaltung persönlich nicht teilnehmen können. Wir bemühen uns mit Ihnen gemeinsam eine Lösung zu finden.

      Einen Überblick über die aktuellen Vorgaben der Bundesländer im Umgang mit Reisenden aus Risiko-Landkreisen finden Sie auf der Website des DEHOGA Bundesverbandes.

      Tagungsort

      Internationales Congress Center
      Ostra-Ufer 2
      01067 Dresden

      Übernachtungsmöglichkeiten

      Eine Übersicht zu Übernachtungsmöglichkeiten in Dresden in der Nähe des Tagungsortes finden Sie HIER.


      Parkmöglichkeiten

      Das sind die nächstgelegenen Parkplätze zum Tagungsort:

      • Tiefgarage des ICC
      • öffentlicher Außenparkplatz gegenüber des ICC (Ostra-Ufer 2)
      • Parkhaus Mitte (Magdeburger Str. 1)
      • öffentlicher Außenparkplatz am Elbufer (Pieschener Allee 16)

      Präsentieren Sie Ihr Unternehmensprofil, Ihre Produkte oder Angebote im Tagungsband!
      Mit einer Anzeige im Tagungsband haben Sie die Chance, Ihre Zielgruppe ohne Streuverluste über die Veranstaltung hinaus zu erreichen.

      Die Tagungsbände enthalten die Referate der Sachverständigentage und ergänzende Fachbeiträge zu aktuellen Themen und sind Bestandteil der Tagungsunterlagen. Auch nach der Veranstaltung sind die Tagungsbände ein informatives Nachschlagewerk und werden direkt über EIPOS weiteren Interessenten angeboten.

      Mediadaten Tagungsband 2020

      Erscheinungstermin: 16. 11. 2020
      Redaktionsschluss: 30. 09. 2020
      Druckunterlagenschluss: 05. 10. 2020

      Preise:
      •   Umschlagseite (innen) = 600,00 € zzgl. 19 % MwSt.
      •   1/1 Seite = 300,00 € zzgl. 19 % MwSt.
      •   1/2 Seite = 200,00 € zzgl. 19 % MwSt.
      •   1/3 Seite = 150,00 € zzgl. 19 % MwSt.

      Die Buchung erfolgt über das Anmeldeformular (online/pdf) für Aussteller.
      Zusendung der Druckunterlagen als pdf- oder tif-Datei mit mind. 300 dpi bis 05.10.2020 an b.gey@eipos.de 

      Tagungsband 2019

      Den Tagungsband zu den 20. EIPOS-Sachverständigentagen Brandschutz können Sie zum Preis von 34,95 EUR (zzgl. Versandkosten) bestellen. Schicken Sie uns bitte eine kurze E-Mail an brandschutz@eipos.de.

      zum Inhaltsverzeichnis >>

      Tagungsband 2018

      Den Tagungsband zu den 19. EIPOS-Sachverständigentagen Brandschutz können Sie zum Preis von 20,00 EUR (zzgl. Versandkosten) bestellen. Schicken Sie uns bitte eine kurze E-Mail an brandschutz@eipos.de.

      zum Inhaltsverzeichnis

      Tagungsband 2017

      Den Tagungsband zu den 18. EIPOS-Sachverständigentagen Brandschutz können Sie zum Sonderpreis von 15,00 EUR (zzgl. Versandkosten) bestellen. Schicken Sie uns bitte eine kurze E-Mail an brandschutz@eipos.de.

      zum Inhaltsverzeichnis

      Teilnehmer erhalten eine Punktebewertung/Anerkennung für die 21. EIPOS-Sachverständigentage Brandschutz bei verschiedenen Ingenieur- und Architektenkammern. Die Anerkennungen sind beantragt und werden nach Genehmigung hier veröffentlicht.

       

      • Die Veranstaltung ist von der Architektenkammer Baden-Württemberg mit einem Umfang von 16 UE anerkannt.

      • Punktebewertung mit einem Umfang von 12 UE von der Ingenieurkammer Hessen. Die Registriernummer lautet: 43942

      • Anerkennung durch die Architektenkammer Berlin mit 12 Unterrichtseinheiten
      • Anerkennung durch die Ingenieurkammer Rheinland-Pfalz mit 12 Fortbildungspunkten. Die Referenznummer lautet: RP-1349-092020
      • Anerkennung durch die Architektenkammer Rheinland-Pfalz mit 12 Unterrichtseinheiten. Die Anerkennungsnummer lautet: F00021-2020-0002   

      In unserem Pressecenter stellen wir für Pressevertreter aktuelle Pressemitteilungen, die wichtigsten Veranstaltungsdaten und diverse Pressefotos zum Download zur Verfügung.


      Pressemitteilung - Vorbericht 21. EIPOS-Sachverständigentage Brandschutz

      Pressebild_1 >>
      Pressebild_2 >>
      Pressebild_3 >>
      Pressebild_4 >>
      Pressebild_5 >>
      Pressebild_6 >>
      Pressebild_7 >>
      Pressebild_8 >>
      Pressebild_9 >>
      Pressebild_10 >>

      >> Online-Banner für unsere Aussteller


      Herkunft der Tagungsteilnehmer aus 2019

      • Die Teilnehmer kamen aus dem gesamten Bundesgebiet und einige aus Österreich, Schweiz, Dänemark und Großbritannien.

      Auswertung 2019

      Teilnehmer

      • 92 % der befragten Teilnehmer bewerteten die Vortragsinhalte und das fachliche Niveau mit gut/sehr gut
      • 93 % der befragten Teilnehmer bewerteten die Organisation, Service und Verpflegung mit sehr gut/gut

      Aussteller

      • 91 % der befragten Aussteller geben an, dass die Ausstellung für ihr Unternehmen ein Erfolg war
      • 89 % der befragten Aussteller waren mit der fachlichen Kompetenz und der Anzahl der Besucher an ihrem Stand sehr zufrieden
      • 93 % der befragten Aussteller bewerteten die Organisation, Service und Verpflegung mit sehr gut/gut

      Informationen zur Stadt Dresden

      Hier finden Sie umfangreiche Informationen zur Stadt für Ihre Planung von Anreise, Übernachtung und Aufenthalt.

      TIPP: Nutzen Sie auch die Dresden App, um die Stadt online und offline zu erkunden.

      Dresden Welcome Card

      Dresden mit den Welcome Cards entdecken. Sie können freie Fahrt mit Bus und Bahn (City und Regio Card), den Altstadtrundgang inklusive Stadtplan (Tour Card), freien Eintritt in Museen und Ausstellungen (Museums Card) und mehr als 65 Vorteile für Restaurants, Geschäfte, Touren und Veranstaltungen in ganz Dresden und darüber hinaus genießen.

      Veranstaltungsübersicht

      Nutzen Sie Ihren Dresden Aufenthalt für den Besuch attraktiver Veranstaltungen. Egal ob Party oder Tanz, Bühne oder Musik, Museeum oder Galerie.


      Vor Ort informieren wir Sie gern zu weiteren Freizeitmöglichkeiten in Dresden.

      Rückblicke der EIPOS-Sachverständigentage Brandschutz