EIPOS-Team rudert bei Wind und Wellen


Foto: EIPOS e. V.

Kategorie: Barrierefreies Bauen ,  NEWS-Anzeige Sachverständigentage

Am 2. Juli 2011 fand auf der Elbe am Blauen Wunder die erste Dresdner Benefizregatta der Stiftung „Leben mit Krebs“ statt. Bei Wind, leichtem Nieselregen und einigen Wellen wagten sich insgesamt fast 60 Boote, mehrheitlich mit wirklichen Amateuren besetzt, auf die Elbe.

Am 2. Juli 2011 fand auf der Elbe am Blauen Wunder die erste Dresdner Benefizregatta der Stiftung „Leben mit Krebs“ statt. Bei Wind, leichtem Nieselregen und einigen Wellen wagten sich insgesamt fast 60 Boote, mehrheitlich mit wirklichen Amateuren besetzt, auf die Elbe.

Der EIPOS-4er absolvierte 2 Läufe jeweils mit einem bemerkenswerten 2. Platz. Bemerkenswert, wenn man bedenkt, dass unser Anfänger-Team insgesamt gerade mal 5 abendliche Trainingstermine absolvierte. Dafür allerdings danken wir ganz herzlich den Sportfreunden des Pirnaer Rudervereins 1872 e. V.! Ohne deren nette und kompetente Unterstützung wären wir wohl buchstäblich „baden gegangen“.

Die Veranstaltung wurde von der Dresden International University als einer der Hauptsponsoren unterstützt. Insgesamt konnten 14.000 Euro für die Stiftung eingespielt werden. Wir freuen uns auf eine Fortsetzung in 2012!