22. EIPOS-Sachverständigentage Brandschutz

15./16. November 2021

Persönlich vor Ort oder im Online-Event

Die 22. EIPOS-Sachverständigentage Brandschutz werden in diesem Jahr am 15./16. November 2021 in Dresden stattfinden. Wir freuen uns darauf Sie wieder persönlich vor Ort zu begrüßen und bieten gleichzeitig auch die Möglichkeit alternativ online an der Tagung teilzunehmen. Entscheiden Sie selbst, welche Variante für Sie die Beste ist. In jedem Fall warten ein spannendes und abwechslungsreiches Vortragsprogramm mit intensiven Diskussionsrunden  und eine Fachausstellung auf Sie. Prof. Dr.-Ing. habil. Architekt Gerd Geburtig wird Sie als Moderator durch beide Kongresstage führen.

Das diesjährige Tagungsprogramm bietet praxisorientierte Vorträge mit Lösungsvorschlägen für die Planungs- und Ausführungspraxis und wie immer auch einen Blick in die Zukunft des Brandschutzes:

Der Brandschutznachweis – Inhalt, Nachweisführung und digitale Prüfung
Welche Stellung und Aufgaben hat der Bandschutzplaner im Baugenehmigungsverfahren? Wie sieht eine plausible und prüfbar dokumentierte Nachweisführung aus? Welche Hilfe bietet die DIN 18009 dafür und lässt sich der Brandschutznachweis schon digital prüfen?

Brennbare Fassaden in Holz oder begrünt – Was ist möglich und was sagt die Feuerwehr dazu?
Ökologisch, klimafreundlich und nachhaltig sind Holz- und Grünfassaden. Aber was sind derzeit die rechtlichen Rahmenbedingungen, welche Ausführungsmöglichkeiten gibt es und welche Nachweise sind zu führen? Und wie sieht die Feuerwehr brennbare Fassaden?

Sind Alarmierungsanlagen wirksam und welche Spielräume hat der Prüfsachverständige?
Wovon hängt die Wirksamkeit einer Alarmierungsanlage ab und welche Praxisempfehlungen ergeben sich aus neuen Forschungen dazu? Die Prüfsachverständigenprüfung – „Mangel“, „Abweichung“ „Mitsprache“ –hat der Prüfsachverständige Entscheidungsspielräume?

Weitere Vorträge befassen sich mit dem Modulbau, den Gefahren neuer Batteriespeicher für Photovoltaikanlagen sowie mit den Fragen, die sich immer wieder im Umgang mit der Nachweisführung bei Bauarten von Lüftungsanlagen ergeben. Und wird der notwendige Flur in der Praxis überhaupt so geplant wie die Bauordnung es vorsieht oder gibt es viel zu oft einen falschen Planungsansatz?

Die tagungsbegleitende Fachausstellung bietet eine perfekte Möglichkeit, um mit Fachexperten zu Produkten und technischen Lösungen ins Gespräch zu kommen.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme in Dresden oder im Web und wünschen Ihnen einen großen Erkenntnisgewinn, wertvolle Anregungen und einen lebendigen Erfahrungsaustausch!

Ihr EIPOS-Brandschutzteam

>> DOWNLOAD Faltblatt zur Veranstaltung

Moderation

Prof. Dr.-Ing. habil. Architekt Gerd Geburtig
Prüfingenieur für Brandschutz, Ribnitz-Damgarten

Montag, 15.11.2021

9.00 Uhr: Eröffnung

Dipl.-Ing. Sabine Schönherr 
Geschäftsführerin EIPOS GmbH

09:15 Uhr: Der Brandschutzplaner - notwendig oder überflüssig?

Dipl.-Wirtschaftsing. Daniel Anwander, M.Eng
Prüfsachverständiger für Brandschutz, Sulzberg

  • Was ist ein bautechnischer Nachweis? – Die am Bau-Beteiligten, Stellung des Brandschutzplaners im Genehmigungsverfahren
  • Was muss wirklich in den Brandschutznachweis (und was nicht) – Und was wird letztlich überhaupt geprüft?
  • Welche Aufgaben hat der Brandschutzplaner nach der Genehmigung? (Ausführungsplanung, Überwachung, Abnahme)

    10:00 Uhr: Digitaler Bauantrag, digitale bautechnische Nachweise und deren digitale Prüfung – ein holpriger Weg auf steinigem Gelände – zwei Blickwinkel auf ein großes Thema

    Dipl.-Ing. Martin Hamann
    Prüfingenieur für Brandschutz, Berlin

    Prof. Dr.-Ing. habil. Architekt Gerd Geburtig
    Prüfingenieur für Brandschutz, Ribnitz-Damgarten

    • Bauordnungsrechtliche Rahmenbedingungen elektronischer Baugenehmigungsverfahren
    • Wo stehen wir – wo wollen wir hin?
    • Vorteile (und Nachteile) der digitalen Prüfung
    • Anforderungen an prüffähige digitale bautechnische Nachweise
    • Digitalisierung als wirksames Werkzeug in den Händen der Ingenieure und Architekten 

    11:15 Uhr: Kaffeepause

    11.45 Uhr: MLüAR und MVV TB – Änderungen beim Brandverhalten = Auswirkungen in der Praxis?

    Dipl.-Ing. Peter Vogelsang, MEng.
    staatlich anerkannter Sachverständiger für Lüftungs-, RWA- und CO-Warnanlagen, Köln

    • Schwerpunkt Lüftungszentralen
    • Bauart § 16 a – Nachweise für Ver- und Anwendung

    13:45 Uhr: Die Normung der DIN 18009 aus bauaufsichtlicher Sicht – Gegenwart und Zukunft

    Dr.-Ing. Michael Schleich
    Referat Brandschutz, Sonderbauten, Technische Gebäudeausrüstung,
    Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW, Düsseldorf

    • Bedeutung und Verbindlichkeit der DIN 18009 für das Baugenehmigungsverfahren 
    • Plausible und prüfbar dokumentierte Nachweisführung – Kriterien
    • ingenieurtechnische Begründung von Abweichungstatbeständen/ normkonforme Verfahrensweisen 

    14:30 Uhr: Die Funktion von notwendigen Fluren und Treppen im System der Flucht- und Rettungswege

    Dipl.-Ing. (FH) Josef Mayr 
    Sachverständiger, Autor und Fachreferent für Brandschutz, Wolfratshausen

    • Bauaufsichtliche Schutzziele und deren unterschiedliche Interpretation in der Praxis
    • Erfordernis und grundsätzliche Funktion notwendiger Flure zur Erschließung und als geschützter horizontaler Rettungsweg
    • Anforderungen an notwendige Außentreppen
    • Gedanken zum herkömmlichen Sicherheitstreppenraum

    15:45 Uhr: Kaffeepause

    16:15 Uhr: Spielräume bei der Prüfung für sicherheitstechnische Anlagen erkennen – Wer kann über was entscheiden?

    Marco Behrens, MEng 
    Prüfsachverständiger für sicherheitstechnische Anlagen, Treuenbrietzen

    • „PSV-Prüfung“ – Umfang, Bestandteile, Was ist Wirksamkeit, Beschaffenheit, Betriebssicherheit?
    • „Wesentlicher“ und „einfacher“ Mangel, Wertung von „Abweichungen“
    • „Mitsprache“ des Konzepterstellers und des Prüfingenieurs

      17:00 Uhr: Sind die Alarmierungsanlagen in unseren Sonderbauten ausreichend wirksam?

      Dr. Gero Gerber
      Bauaufsichtliche anerkannter Prüfsachverständiger für Starkstromanlagen, Sicherheitsstromversorgung, Brandmelde- und Alarmierungsanlagen, Hohenfelden

      • Anforderungen an Alarmierungsanlagen in Sonderbauten
      • Wovon hängt die Wirksamkeit der Anlage ab? Welchen Einfluss hat das Verhalten alarmierter Personen?
      • Neue Forschungsergebnisse und Empfehlungen für die Praxis
         

      Dienstag, 16.11.2021

      09:00 Uhr: Aktuelle Erkenntnisse zur Planung von Holzfassaden

      Thomas Engel, M.Sc.
      wissenschaftlicher Mitarbeiter, TU München, Lehrstuhl für Holzbau und Baukonstruktion

      • Brandschutztechnisch sichere Außenwandbekleidungen aus Holz
      • Derzeitige rechtliche und technische Rahmenbedingungen, Planungs- und Ausführungsdetails
      • Aussichten – Ergebnisse aus Brandversuchen

        09:45 Uhr: Fassadenbegrünung und deren Einfluss auf die brandschutztechnischen Schutzziele einer Fassadenkonstruktion

        Nick Neumann, M.Sc.
        Arbeitsgruppenleiter Brandverhalten von Bauprodukten, MFPA Leipzig GmbH

        • Bauordnungsrechtliche Schutzziele einer Fassadenkonstruktion mit Fassadenbegrünung
        • Brandverhalten von Fassadenbegrünungen
        • mögliche Maßnahmen zur Erfüllung der bauordnungsrechtlichen Schutzziele
        • bauordnungsrechtlicher Stand zur Verwendung von Fassadenbegrünung

        10:30 Uhr: Kaffeepause

        11.30 Uhr: Herausforderungen beim Löschen (hölzerner) brennbarer Fassade

        Dipl.-Phys. Björn Maiworm
        Branddirektor, Landeshauptstadt München 

        • Leistungsfähigkeit und Einsatztaktik der Feuerwehr 
        • Brennbare Baustoffe auf Fassaden
        • Glimmprüfung – Brauchen wir das?

        12:15 Uhr: Mittagspause

        13:15 Uhr: Modulbau / Serielles Bauen – brandschutztechnisch problematisch?

        Dipl.-Ing. Georg Spennes
        Staatlich anerkannter Sachverständiger für die Prüfung des Brandschutzes, Aachen

        • Praxisleitfaden für Stahlrahmengebäude
        • Raumzelle als Bauprodukt oder Bauart
        • Nachweismethoden für den Stahlrahmen 
        • Konstruktionsdetails und Raumabschlüsse

        14:15 Uhr: Kaffeepause

        14.45 Uhr: Gefährdungen durch Batteriespeicher für Photovoltaikanlagen

        Univ.-Prof. Dipl.-Chem. Dr. rer. nat. Roland Goertz
        Lehrstuhl für Chemische Sicherheit und Abwehrenden Brandschutz, Bergische Universität Wuppertal

        • Photovoltaik-Heimspeicher/Batteriespeicher – Arten, Brandrisiken und Schadensszenarien (neue Batteriegeneration)
        • Anforderungen an Planung, Installation, Wartung
        • Weiterverwendung von Batterien aus Elektrofahrzeugen als stationäre Energiespeicher

        15:45 Uhr: Schlusswort

        Wir bieten Teilnehmern eine einzigartige Austauschplattform!

        • Erfahrungs- und Wissensaustausch
        • fachübergreifendende Dialoge
        • Teilnahme vor Ort oder Online
        • Ausbau und Pflege des eigenen Netzwerks
        • Informationen über aktuelle Änderungen von Gesetzen, Verordnungen, Richtlinien und Normen
        • Veröffentlichung der Fachbeiträge im Tagungsband
        • Fortbildungspunkte bei Architekten- und Ingenieurkammern


        Die Präsenzveranstaltung ist bereits ausgebucht. Stand: 16.07.2021

        Sie können alternativ gern online teilnehmen oder sich für eine Präsenzteilnahme auf die Warteliste setzen lassen. Im Fall, dass die Corona-Schutzbestimmungen (z.B. Abstandsregelungen) zum Veranstaltungszeitpunkt gelockert sind, erweitert sich die Kapazität für eine Präsenzteilnahme. Weitere Informationen dazu finden Sie unter "Hygiene- und Sicherheitskonzept". 

        >> DOWNLOAD Faltblatt zur Veranstaltung

        Wir bieten Teilnehmern eine einzigartige Austauschplattform!

        • Erfahrungs- und Wissensaustausch
        • fachübergreifendende Dialoge
        • Teilnahme vor Ort oder Online
        • Ausbau und Pflege des eigenen Netzwerks
        • Informationen über aktuelle Änderungen von Gesetzen, Verordnungen, Richtlinien und Normen
        • Veröffentlichung der Fachbeiträge im Tagungsband
        • Fortbildungspunkte bei Architekten- und Ingenieurkammern

        >> DOWNLOAD Faltblatt zur Veranstaltung


        Technische Voraussetzungen für eine Online-Teilnahme:

        Sie benötigen ein internetfähiges Endgerät mit einem aktuellen Browser. Eine optimale Benutzbarkeit erreichen Sie bei der Nutzung eines Tablets im Querformat mit Tastatur bzw. eines Notebooks oder Desktops. Des Weiteren benötigen Sie Mikrofon und Lautsprecher des Computers (VoIP). Eine Videokamera ist nicht erforderlich.

        Anmeldung

        * Pflichtfelder
        Veranstaltung
        Teilnahmegebühr*:

        Alle Preise sind MwSt.-frei. Im Preis enthalten: Tagungsband

         

        Teilnehmer
        Rechnungsanschrift

        Um Ihre Kontaktdaten zu veröffentlichen, benötigen wir Ihre Zustimmung.

        • Name, Vorname
        • Firma (insofern bei der Anmeldung angegeben)
        • Ort

        in einer Teilnehmerliste aufgeführt werden.

        Diese Einwilligung erfolgt freiwillig und kann widerrufen werden. Erteilen Sie keine Einwilligung, so beeinträchtigt dies Ihre Teilnahme an der Tagung nicht.
        Widerrufserklärungen und Änderungsmitteilungen sind bis 31.10.2021 schriftlich per Mail an brandschutz@eipos.de zu richten.
        Liegt uns bis zum 31.10.2021 eine solche Mitteilung nicht vor, werden die Daten so veröffentlicht, wie zuvor eine Einwilligung erteilt wurde. Einwilligungs-, Widerrufs- oder Änderungserklärungen, die uns nach dem 31.10.2021 erreichen, können wegen der Drucklegung nicht mehr berücksichtigt werden. Eine darüber hinaus reichende Verarbeitung dieser Daten erfolgt nicht.

        Allgemeine Geschäftsbedingungen
        Bitte lesen Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGBs) und die Datenschutzbestimmungen bevor Sie diese akzeptieren.

        Wir bieten Ausstellern den perfekten Rahmen zur Präsentation!

        • Passgenaue und individuelle Präsentation durch verschiedene Standtypen
        • Individuelle Standgrößen und Präsentationsflächen auf Anfrage
        • Inklusive Standard-Standmöblierung (Tische/Stühle)
        • Inklusive WLAN-Zugang
        • Inklusive einem Parkticket
        • Inklusive Stromversorgung/-verbrauch
        • Großzügige Pausenzeitengestaltung an beiden Veranstaltungstagen
        • Hochwertiges Catering in der Fachausstellung (reichhaltige Kaffeepausenversorgung, Mittagsbuffet sowie Tagungsgetränke)
        • Umfangreiche Werbe- und Kommunikationsleistungen inklusive

        Ihre Chance

        Präsentieren Sie Ihre Produkte und Dienstleistungen rund um den baulichen und technischen Brandschutz auf der tagungsbegleitenden Fachausstellung!

        Ihr Nutzen

        Mit Ihrer Präsenz können Sie Ihre Angebote Fachexperten aus dem breitem Spektrum des Brandschutzes präsentieren und die Entscheider in der Brandschutzbranche gezielt kontaktieren!

        DOWNLOAD Ausstellerinfo 2021

        Buchung

        * Pflichtfelder
        Veranstaltung
        Ausstellungsstand (inkl. 1 Mitarbeiter)
        Rabattierung bei Anmeldung:
        (Datum Posteingang EIPOS)
        • bis 31.08.2021
        • 10 % Rabatt auf den Nettopreis
        • bis 30.09.2021
        • 5 % Rabatt auf den Nettopreis
        Leistungspaket (inklusive)
        • Miete einer Standfläche entsprechend Auswahl und Verfügbarkeit
        • Online-Teilnahme am Kongress
        • Tagungsunterlagen, Tagungsband
        • Reichhaltige Pausenversorgung, Mittagsbuffet und Tagungsgetränke
        • Standard-Standmöblierung (max. zwei Banketttische 180 cm x 45 cm / 120 cm x 45 cm, zwei Stühle)
          Banketttisch/e Stühle
        • Stromversorgung inkl. Stromverbrauch
        • WLAN-Zugang
        • 1 Parkticket
        • Werbe-/Kommunikationsleistungen:
          • Eintrag ins Online-Ausstellerverzeichnis inkl. Direktverlinkung zur Webseite des Ausstellers*
          • Eintrag ins Print-Ausstellerverzeichnis*
          • kostenloser Download Online-Werbebanner
          • kostenloder Download Pressetexte
          • Vor- und Nachberichterstattung in Fachmedien (Print/Online)
          *Voraussetzung zur Veröffentlichung ist die Zusendung eines druckfähigen Logos sowie der gewünschten Verlinkung per E-Mail an i.thuermer@eipos.de.
        Sonstiges
        jeder weitere Mitarbeiter des Ausstellers:
        (Anzahl ist auf 2 zusätzliche Mitarbeiter begrenzt)
        350.00 € pro Person (MwSt.-frei)
        Weitere Leistungen (optional)
        Firmendaten
        Mitarbeiter
        Kontaktdaten zur Veröffentlichung in Teilnehmerliste

        EIPOS darf Name, Vorname, Titel, Ort und Firma der angemeldeten Mitarbeiter in der Teilnehmerliste der Veranstaltung veröffentlichen.

        Diese Einwilligung erfolgt freiwillig und kann widerrufen werden. Erteilen Sie keine Einwilligung, so beeinträchtigt dies Ihre Teilnahme an der Tagung nicht. Widerrufserklärungen und Änderungsmitteilungen sind bis 30.10.2021 schriftlich per E-Mail an brandschutz@eipos.de zu richten. Liegt uns bis zum 30.10.2021 eine solche Mitteilung nicht vor, werden die Daten so veröffentlicht, wie zuvor eine Einwilligung erteilt wurde. Einwilligungs-, Widerrufs- oder Änderungserklärungen, die uns nach dem 30.10.2021 erreichen, können wegen der Drucklegung nicht mehr berücksichtigt werden. Eine darüber hinausreichende Verarbeitung dieser Daten erfolgt nicht.

        Allgemeine Geschäftsbedingungen
        Bitte lesen Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) für Aussteller und die Datenschutzbestimmungen bevor Sie diese akzeptieren!

        Die Veranstaltung vor Ort findet natürlich unter Einhaltung umfassender Sicherheits- und Hygienestandards statt, sodass alle gesund und sicher zwei interessante Tage in Dresden erleben können. Aktuell planen wir die Präsenzveranstaltung mit dem Mindestabstand von 1,50 m. Daher ist die Personenkapazität eingeschränkt. Wenn die Veranstaltung näher rückt, passen wir die Kapazität an die aktuelle Situation an. Je nach Lage steht Ihnen dann ein erweitertes Kontingent an Präsenzplätzen zur Verfügung. 

        Wir informieren an dieser Stelle vor der Veranstaltung über die konkreten Maßnahmen.

        Ob es in diesem Jahr am Abend des ersten Veranstaltungstages die traditionelle Abendveranstaltung geben wird, ist noch offen. Wir informieren an dieser Stelle im September dazu.

        Veranstaltungsort / Anreise

        MESSE Dresden
        Messering 6
        01067 Dresden

        Übernachtungsmöglichkeiten

        Eine Übersicht zu Übernachtungsmöglichkeiten in Dresden in der Nähe des Tagungsortes: Hotelliste

        Präsentieren Sie Ihr Unternehmensprofil, Ihre Produkte oder Angebote im Tagungsband!
        Mit einer Anzeige im Tagungsband haben Sie die Chance, Ihre Zielgruppe ohne Streuverluste über die Veranstaltung hinaus zu erreichen.

        Die Tagungsbände enthalten die Referate der Sachverständigentage und ergänzende Fachbeiträge zu aktuellen Themen und sind Bestandteil der Tagungsunterlagen. Auch nach der Veranstaltung sind die Tagungsbände ein informatives Nachschlagewerk und werden direkt über EIPOS weiteren Interessenten angeboten.

        Mediadaten Tagungsband 2021

        Erscheinungstermin: 15. 11. 2021
        Redaktionsschluss: 27. 09. 2021
        Druckunterlagenschluss: 04. 10. 2021

        Mediadaten

        Preise:
        •   1/1 Seite = 300,00 € zzgl. 19 % MwSt.
        •   1/2 Seite = 200,00 € zzgl. 19 % MwSt.
        •   1/3 Seite = 150,00 € zzgl. 19 % MwSt.

        Die Buchung erfolgt über das Anmeldeformular (online/pdf) für Aussteller.
        Zusendung der Druckunterlagen als pdf- oder tif-Datei mit mind. 300 dpi bis 04.10.2021 an b.gey@eipos.de 

        Tagungsband 2020

        Den Tagungsband zu den 21. EIPOS-Sachverständigentagen Brandschutz können Sie zum Preis von 39,90 EUR (zzgl. Versandkosten) bestellen. Schicken Sie uns bitte eine kurze E-Mail an brandschutz@eipos.de.


        Tagungsband 2019

        Den Tagungsband zu den 20. EIPOS-Sachverständigentagen Brandschutz können Sie zum Preis von 20,00 EUR (zzgl. Versandkosten) bestellen. Schicken Sie uns bitte eine kurze E-Mail an brandschutz(at)eipos.de.

        zum Inhaltsverzeichnis >>

        Tagungsband 2018

        Den Tagungsband zu den 19. EIPOS-Sachverständigentagen Brandschutz können Sie zum Preis von 15,00 EUR (zzgl. Versandkosten) bestellen. Schicken Sie uns bitte eine kurze E-Mail an brandschutz@eipos.de.

        zum Inhaltsverzeichnis

        Teilnehmer erhalten eine Punktebewertung/Anerkennung für die 22. EIPOS-Sachverständigentage Brandschutz bei verschiedenen Ingenieur- und Architektenkammern. Die Anerkennungen sind beantragt und werden nach Genehmigung hier veröffentlicht. 

        In unserem Pressecenter stellen wir aktuelle Pressemitteilungen, die wichtigsten Veranstaltungsdaten und diverse Pressefotos zum Download zur Verfügung.

        Aussteller-Werbebanner 2021


        Pressemitteilung - Rückblick 21. EIPOS-Sachverständigentage Brandschutz

        Pressebild 1 >>
        Pressebild 2 >>
        Pressebild 3 >>
        Pressebild 4 >>
        Pressebild 5 >>
        Pressebild 6 >>
        Pressebild 7 >>
        Pressebild 8 >>
        Pressebild 9 >>
        Pressebild 10 >>


        Herkunft der Tagungsteilnehmer aus 2019

        • Die Teilnehmer kamen aus dem gesamten Bundesgebiet und einige aus Österreich, Schweiz, Dänemark und Großbritannien.

        Auswertung 2019

        Teilnehmer

        • 92 % der befragten Teilnehmer bewerteten die Vortragsinhalte und das fachliche Niveau mit gut/sehr gut
        • 93 % der befragten Teilnehmer bewerteten die Organisation, Service und Verpflegung mit sehr gut/gut

        Aussteller

        • 91 % der befragten Aussteller geben an, dass die Ausstellung für ihr Unternehmen ein Erfolg war
        • 89 % der befragten Aussteller waren mit der fachlichen Kompetenz und der Anzahl der Besucher an ihrem Stand sehr zufrieden
        • 93 % der befragten Aussteller bewerteten die Organisation, Service und Verpflegung mit sehr gut/gut

        Rückblicke der EIPOS-Sachverständigentage Brandschutz

        Tragen Sie sich schon jetzt den Termin für das kommende Jahr in den Kalender ein:

        23. EIPOS-Sachverständigentage Brandschutz - 21./22. November 2022 - Dresden